Hanami- Japanische Kirschblüte betrachten

Hanami, was eigentlich “Blüten betrachten” heisst ist Volkssport in Japan. Die japanische Kirschblüte ist die inoffizielle Landesblume, und die Blütezeit gefühlt eine eigene Jahreszeit. Wenn die Kirsche („Sakura„) blüht gibt es für viele Japaner kein Halten mehr. Mit Kamera bewaffnet widmet man sich mit Freunden und Familie der Naturschönheit in Parks und der freien Natur. Und auch wenn man sich jetzt fragt was denn so Besonderes daran sein soll wenn ein Kirschbaum blüht- wer die volle Pracht der japanischen Kirschblüte erlebt hat, wenn hunderte von Bäumen in sanften rosarot erstrahlen wird begeistert sein. Es ist alleine schon ein Spektakel den Japaneren bei diesem Spektakel zuzusehen. Japan ist ein glückliches Land zur Zeit der japanischen Kirschblüte!

 

Die beste Reisezeit um die japanische Kirschblüte zu erleben…

…ist Mitte März-Anfang April. Weniger als 2 Wochen blühen die Bäume, aber aufgrund Japans vielfältigen Klimazonen erscheint die Blütenpracht zuerst im Süden des Landes und wandert dann in die kälteren nördlichen Regionen (eine Vorhersage der „Front“ der japanischen Kirschblüte hier. So blüht die Kirsche in Tokio meist schon Mitte März, während weiter nördlich in Sendai die Hauptblütezeit im April liegt. Ausnahme ist die Nordinsel Hokkaido, dort hat man im Mai die beste Chance die japanische Kirschblüte zu bewundern. Faktor X für die beste Reisezeit für Hanami sind jährliche klimatische Schwankungen, in milden Jahren Jahren blüht es schon früher wie in kälteren Jahren. Somit verschiebt sich die „Front“, und die Blütenvorhersage wird so wichtig wie die Tägliche Wettervorhersage im Land.

japanische Kirschblüte
Japanische Kirschblüte- Farbenpracht im ganzen Land

Es muss nicht immer die Kirschblüte sein!

Nicht so bekannt aber auch sehr schön ist die Pflaumenblüte („Ume“) bis zu einem Monat vorher. Sehr beliebt in Japan ist auch das Betrachten der Herbstfarben in den Wäldern und Parks im ganzen Land. Zur japanischen Kirschblüte und während der Herbstzeit reisen viele Menschen in Japan. Bedenken Sie das bei der Planung Ihres Japan Urlaubs, denn zu diesen Zeiten ist das ganze Land unterwegs, die Unterkünfte und Zugverbindungen sind oft weit im Voraus ausgebucht und die Priese ziehen generell an.

 Hilfreich dazu könnte für Sie auch der Artikel um die Beste Reisezeit Japan sein.

 

How to Hanami? Wie und wo man die japanische Kirschblüte am besten betrachtet.

Man kann es einfach den Japanern gleich tun- nehmen Sie sich Ihren Reisepartner/-Bekannten wenn vorhanden, oder geniessen Sie die Farbenpracht andächtig alleine (=in Gegenwart von unzähligen Japanern ). Die japanische Kirschblüte zu betrachten hilft einem vielleicht die Bewohner dieses wunderbaren Landes etwas besser zu verstehen.

Wer es richtig machen will veranstaltet jetzt ein Picknick in einem der schönen Parks. Auf einer großen Decke breitet man alles was dazugehört aus – kleine Snacks, eine Thermaoskanne mit Tee, eine Bentobox mit etwas herzhaften zu Essen- und macht sich einen schönen Tag mit seinen Liebsten. Und wer will bringt natürlich einen guten Sake mit. Na dann Prost, Kampai – bottoms up!

 

Und hier ein paar tolle Plätze für Hanami:

Tokio: Ueno Park (recht überlaufen, aber viele Kirschbäume) oder Shinjuku Gyoen (günstiger Eintritt, schöner Park nahe an der Shinjuku station), meist früher April

Kyoto: Arashiyama (etwas ausserhalb), oder der Philosopher’s Path in der Nähe des Ginkakuji

Kamakura: Tsurugaoka Hachimangu Shrine, eine Allee mit huderten von Kirschbäumen

Mt.Fuji: Nordufer des Sees Kawaguchiko. Git es ein „japanischeres“ Andenken als ein Foto des Mt. Fuji mit der Kirschblüte? Sicher nicht…! Mitte April

Schlösser + Kirschblüte = sehr empfehlenswert! Gut sind die „castles“ um Matsumoto, Himeji, Osaka, Matsujama, Kumamoto und Hirosaki

 Miyajima: Nahe Hiroshima gibt es über 1000 Bäume auf der Insel um den bekannten „floating shrine“. Früher April

Kanazawa: Kenrokuen, einer der bekanntesten Gärten Japans wartet natürlich auch mit guten Hanami Plätzen auf!

Der Berg Yoshino (Nara Prefektur). Klassischer Platz um die japanische Kirschblüte zu betrachten. Mitte April

Hokkaido: Goryokaku Fort in der Stadt Hakodate. Tausende Kirschbäume um ein künstlich angelegtes Fort. Mai


Werbung